Primary tabs
    Secondary tabs

      HNWI & Institutionelle Anleger

      In Luxemburg finden vermögende Privatanleger und institutionelle Investoren ein ideales Umfeld für ihre Investitionen.

      Seine groβe politische, rechtliche und steuerliche Stabilität, sein traditionell starker Anlegerschutz und seine konsequent internationale Ausrichtung haben es dem Finanzplatz Luxemburg erlaubt, sich im Laufe der Jahre zum bedeutendsten Private Banking-Zentrum der Eurozone und zum weltweit zweitgröβten Standort für Investmentfonds zu entwickeln.

      Als Mitglied der europäischen Union garantiert Luxemburg den freien Verkehr von Personen, Waren, Dienstleistungen und Kapital unter Beachtung der Regeln der internationalen Institutionen. Zwei Aufsichtsorgane haben die Hoheit über die Aufsicht des Finanzsektors. Sein modernes rechtliches und aufsichtsrechtliches Umfeld ist zwar weitgehend von den europäischen Richtlinien vorgegeben, doch nutzt der Gesetzgeber den Freiraum, den ihm diese Richtlinien lassen, um ein Umfeld zu schaffen, in dem maßgeschneiderte Produkte und Dienstleistungen für eine internationale Kundschaft entwickelt werden können.

      Der Finanzplatz Luxemburg bietet eine weitgehende, aber nicht absolute Vertraulichkeit und wendet strenge Regeln zur Bekämpfung der Geldwäsche und der Terrorismusfinanzierung an.

      Aufgrund seiner langjährigen Erfahrung mit einer internationalen Kundschaft bietet sich der Finanzplatz Luxemburg insbesondere für Familien und Unternehmen mit Interessen in mehreren Ländern und Gerichtsbarkeiten an.