Primary tabs
    Secondary tabs

      Philanthropie

      Steigende Privatvermögen und die Herausbildung einer neuen Generation junger und dynamischer Unternehmer tragen dazu bei, dass Philanthropie heute eine wachsende Aufmerksamkeit erfährt. Begünstigt wird dieses Phänomen durch eine schrittweise Rückkehr zu traditionellen Werten wie der Hilfsbereitschaft gegenüber dem Nächsten und durch die Globalisierung von Informationskanälen, welche globale Missstände stärker ins Bewusstsein rücken.

      Um privates Engagement im philanthropischen Bereich zu erleichtern und zu fördern, hat die Luxemburger Regierung die Besteuerung von Schenkungen reformiert und im Jahr 2008 die Gründung der Fondation de Luxembourg unterstützt.

      Die Fondation de Luxembourg ist eine unabhängige Organisation ohne Gewinnzweck, die als Vermittler zwischen potentiellen Stiftern, karitativen Einrichtungen und zu unterstützenden Projekten in Luxemburg und im Ausland agiert.

      Aufgabe der Fondation de Luxembourg ist es, durch Information, Beratung und Entwicklung von Instrumenten und speziellen Strukturen die Stifter – seien sie Privatpersonen oder Firmen aus Luxemburg oder dem Ausland – zu begleiten und zu gewissenhaft analysierten Projekten hinzuführen, sowie die Stifter später bei der Evaluierung der konkreten Auswirkungen der von ihnen geförderten Projekte zu unterstützten.

      Die Fondation de Luxembourg ist eine Dachstiftung, die Stiftern erlaubt, ihr philanthropisches Engagement langfristig zu strukturieren. So kann der Prozess der Gründung einer Stiftung schnell und einfach vonstatten gehen. Der Stifter kann völlig unabhängig entscheiden, welches Projekt er unterstützen möchte.