Primary tabs
    Secondary tabs

      27.11.2018 (17.00-18.30 Uhr)
      Organised by LFF / Börsen-Zeitung

      Börsen-Zeitung und Luxembourg for Finance laden Sie herzlich ein zum Werkstattgespräch "Nachhaltigkeit wird Mainstream" am Dienstag, 27. November 2018 um 17.00 Uhr im You Grand, Frankfurt.

      Die Nachfrage nach nachhaltigen Finanzanlagen ist in den vergangenen Jahren dramatisch gewachsen. Folglich reagieren Finanzplätze, Banken und Börsen mit innovativen Anlageinstrumenten  (z.B. grünen Pfandbriefen) und einem ebenfalls schnell wachsenden Angebot an Produkten, Plattformen, Ratings und Dienstleitungen. Gleichzeitig treibt der europäische Gesetzgeber die Vorarbeiten für eine einheitliche Taxonomie voran und sondiert spezifische Anforderungen (z.B. Transparenz), Anreize ('green factor') und Kennzeichnungen (Green Labeling).

      Das Werkstattgespräch dient dem Austausch, wie sich Banken, Börsen und Fonds auf die sich anzeichnenden regulatorischen Vorgaben einstellen und wie Marktteilnehmer von der dynamisch wachsenden Nachfrage nach nachhaltigen Finanzierungen profitieren können. Diskutiert wird vor dem Hintergrund, welche Rolle dabei den Finanzplätzen zukommt.

      Keynote:

      • Yves Mersch, Mitglied des Direktoriums der EZB

      Diskussionsteilnehmer:

      • Annika Milz, Leiterin Institutionelle Kunden Deutschland, Fidelity International
      • Robert Scharfe, Geschäftsführer, Luxemburger Börse

      Moderation: Dr. Detlef Fechtner, Stellvertretender Chefredakteur Börsen-Zeitung

      Die Veranstaltung schließt mit einem Networking-Apéro.

      Event location: You Grand
      Neue Mainzer Strasse 66
      D-60311 Frankfurt am Main