Warum Luxembourg

Stabilität

Ein stabiles Land mit einer starken Wirtschaft

Die luxemburgische Wirtschaft ist solide und breit gefächert. Sie umfasst die Bereiche Stahl, Polymere, Verbundwerkstoffe, Automobilkomponenten-Herstellung, Logistik, digitale Dienstleistungen, Satellitenentwicklung und Medienproduktion.

Anlegerschutz

Das Land nutzt seine politische, wirtschaftliche und regulatorische Stabilität zur Förderung einer starken Anlegerschutzkultur. Von dieser Stabilität profitieren die Finanzdienstleistungen in Luxemburg in hohem Maße.

Stabile Arbeitsmärkte

Luxemburg bietet Investoren auch ein stabiles Arbeitsumfeld, das einen offenen Dialog mit Unternehmen und Gewerkschaftsvertretern fördert. Das Land hat die wenigsten Arbeitstage in Europa, die aufgrund von Streiks verloren gehen.

  • Das Staatsdefizit liegt bei 2,4 % des BIP und damit deutlich unter der EU-Grenze von 3 %
  • Die jährliche Wachstumsrate des BIP in Luxemburg lag zwischen 1995 und 2019 bei durchschnittlich 3,4%
  • Die Beschäftigung ist in den letzten 2 Jahrzehnten um 3,0% pro Jahr gewachsen